An vier Fernsehabenden mit jeweils eineinhalb Stunden Sendezeit kamen 10 200 Bosnische Mark, also rund 5100 Euro zusammen. Durch den Verkauf von Grußkarten hat Admir Ljescanin (Heimleiter von Centar...

weiter lesen >>

Haus St. Willibald (Pfarrheim) in Woffenbach

weiter lesen >>

Bernd Mittenzwei berichtet

Die Klasse 6A beschäftigte sich in einem Projekttag mit Centar Duga. Die
Kinder lasen Artikel, informierten sich im Internet, ließen einen Diavortrag
ihres Lehrers sehr...

weiter lesen >>

Kinder mussten evakuiert werden - Günter Prantl: "Hauptsache alle sind gesund"

weiter lesen >>

Steffi Lang berichtet

KASTL. Schon seit einiger Zeit fragt sich Steffi Lang, ob sie nach ihrem Abitur einen Beruf im sozialen Bereich ergreifen soll. Sie war sich aber nicht sicher, ob sie den...

weiter lesen >>

NN/NEUM/LOKAL/LOKAL10 - Do 30.03.2006 LANDKREIS

Den gesamten Artikel finden Sie im Anhang.

weiter lesen >>

Mirsad Kecanovic, bosnischer Geschäftsmann aus Florida, besuchte Ende Februar 2006 zusammen mit dem Bürgermeister von Bihac, Hamdija ipovaca, das Kinderheim Centar Duga.

Kecanovic war sehr...

weiter lesen >>

Bei Gottesdiensten werden Spenden für Familien in Bosnien und Herzegowina gesammelt.

(Quelle: Neumarkter Tagblatt)

weiter lesen >>

Zehn Tage nach dem verheerenden Brand im Kinderheim "Centar Duga" konnten die Kinder im provisorischen Haus "Mala Duga" (Klein Duga) in Kulen Vakuf einziehen. Das leerstehende Einfamilienhaus konnte...

weiter lesen >>

Die Schutzengel-Vorstandsmitglieder Günter Prantl, Fritz Meixner und Arno Heider führen vor Ort mit Heimleiter Admir Ljescanin Planungsgespräche für den Wiederaufbau von "Centar Duga" . Der Dachstuhl...

weiter lesen >>