Förderverein Schutzengel gesucht

Der Vorstand des “Fördervereins Schutzengel gesucht” (von links): Theresia (Resi) Görlitz (Schriftführerin), Heidrun Tischner (Stellvertretende Vorsitzende), Christine Ziegler (Vorsitzende) und Daniel Prantl (Schatzmeister). Foto: Arno Heider

Im Frühjahr des Jahres 2013 wurde in Neumarkt der Förderverein Schutzengel gesucht gegründet.

Ziel der Arbeit der Mitglieder um Vorsitzende Christine Ziegler ist die Unterstützung des Hauptvereins durch eigene Aktionen.

Vorsitzende des mittlerweile beim Amtsgericht Nürnberg registrierten Vereins ist Christine Ziegler aus Neumarkt-Holzheim. 
Sie ist erreichbar unter
Telefon (0 91 81) 46 59 54
oder (0 15 73) 0 40 29 03, 
E-Mail: rdziegler@t-online.de.

Christine Ziegler

Vorsitzende, Jahrgang 1967

Von Beruf Heilerziehungspflegerin, nun Hausfrau und Mutter.
2001 wurde sie von Heidrun Tischner von den „Holzheimer Bastelfrauen“ angesprochen, bei einem Basar zugunsten des Vereins „Schutzengel gesucht“ mitzuwirken. Von da an war ihr klar, dass man ganz einfach den Kindern und Familien in Bosnien zu mehr Lebensqualität verhelfen kann. Im Frühjahr 2007 gründete Ziegler eine Laufgruppe für Schutzengel gesucht. Die Anleitung zur richtigen Kondition sollte verbunden werden mit einer Spende für den mildtätig wirkenden Verein.  Eine Reise im Sommer 2008 hat sie vollends überzeugt, dass jeder gesammelte Euro im Kinderheim Centar Duga gut aufgehoben ist, dass jeder gesammelte Euro im Kinderheim ankommt.

Kontakt über Telefon (0 91 81) 46 59 54 oder (0 15 73) 0 40 29 03,
oder per E-Mail: rdziegler@t-online.de

Heidrun Tischner

Stellvertretende Vorsitzende, Jahrgang 1958

Die gelernte Verkäuferin, Haufrau und Mutter zweier Kinder las im Jahr 2000 einen Bericht in der Tageszeitung über die Schutzengel und nahm Kontakt zu Rosi Sippl aus Deining auf, die sich schon für diesen Verein engagiert. (siehe Vorstand)
Nach einem langen Telefonat stand fest: „Ich werde mit Freundinnen für einen guten Zweck basteln. Im Januar 2001 gründete Heidrun Tischner die „Holzheimer Bastefrauen“.  Seitdem werden bei wöchentlichen Treffen kleine Geschenke wie bemalte Dachziegel, Dekogläser oder Windlichter hergestellt. Schmuck in Form kleiner Schutzengel-Anhänger gehören ebenso dazu wie Hals-Schmuck aus ausrangierten T-Shirts. 

Kontakt über heidrun.tischner@neumarkt.com

Theresia Görlitz

Schriftführerin, Jahrgang 1959

Von Beruf Technische Zeichnerin (Maschinenbau), jetzt Sekretärin und kaufmännische Angestellte in Nürnberg. Mutter von zwei Kindern.
Theresia (Resi) kam durch die Laufgruppe von Christine Ziegler zu dem Verein und hat bei diversen Veranstaltungen mitgeholfen, die Schutzengel zu unterstützen. Die Motivation dazu holt sie sich aus dem Engagement der ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Vereins. 
„Der Krieg ist schon lange vorbei, aber die Armut ist noch immer allgegenwärtig, und es trifft noch immer die Kleinsten“, sagt Theresia Görlitz. Sie will weiter Menschen bewegen, sich regelmäßig beim Walken oder Joggen am Alten Kanal in Holzheim für den guten Zweck zu bewegen.

Kontakt über Telefon (0 91 81) 4 66 91
oder per E-Mail unter theresia.goerlitz@t-online.de.

Daniel Prantl

Kassier, Jahrgang 1982

Von Beruf Steuerberater. Wohnhaft in Freystadt-Mörsdorf, Vater von drei Kindern. Schon als junger Mensch wurde er aufgrund der Aktivitäten seines Vaters voll mit dem Elend in Bosnien und Herzegowina konfrontiert. Da seine Mutter die Aktivitäten des Mannes voll unterstützte, war er beizeiten als Kartonschlepper eingesetzt. Als Ältester der Familie wurde er auserkoren, später beim Beladen der Lkw nach Bosnien zu helfen. Daniel Prantl war immer nah an der „Geschichte“ dran, da sich familiäre Gespräche oft um Bosnien drehten. „So war für mich sehr schnell klar, dass ich hier meinem Vater als soziales Vorbild alle Unterstützung und den Leuten vor Ort die mir mögliche Hilfe geben möchte.“

Kontakt über info@schutzengel-gesucht.de.