Aktuelle Meldungen

27. April 2021 ( Presse )

Freystadt: Schutzengel haben viel zu tun

Seit 21 Jahren unterstützt der Verein Kinder und Familien in Bosnien. Jetzt brauchen die ehrenamtlichen Helfer selbst Hilfe.


weiter lesen >>

03. April 2021 ( Meldungen )

Auch "Schutzengel" brauchen Unterstützung

Der Vorsitzende Günter Prantl aus Freystadt blickt auf viele Jahre humanitäre Hilfe zurück -


weiter lesen >>
Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extra-Kosten
Oder Spenden Sie
über PayPal

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,

was für ein verrücktes Jahr?

Im vergangenem Jahr waren wir noch so stolz es mit Ihrer Hilfe geschafft zu haben, das Kinderheim
Centar Duga seit 20 Jahren zu betreiben. Wir freuten uns auf das 20-jährige Bestehen des Vereins
Schutzengel gesucht e.V., und dann kam Corona, und alles wurde in 2020 anders als geplant.
Das Wichtigste vorab: Alle unsere Kinder und alle Mitarbeiter sind bisher gesund durch die Pandemie
gekommen. Hier gilt vor allem unser großer Dank der Heimleiterin, Sabina Ljescanin, die wie immer,
sehr schnell und umsichtig gehandelt hat. Sie hat zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Muhamed
ein Hygienekonzept erarbeitet. Dazu gehörte u.a. von Anfang an, das verbindliche Tragen einer Maske
während des Dienstes für alle Angestellten.

Zu all den Unannehmlichkeiten kam noch hinzu, dass auch alle Aktivitäten in Bosnien und in Deutschland
abgesagt wurden. So konnten weder die Künstlerkolonie noch die dazugehörigen Versteigerungen
stattfinden. Alle Basare und Verkaufsmöglichkeiten wurden gecancelt. Für uns bedeutet das erhebliche
Verluste an Einnahmen und Spenden.

Allein in Deutschland haben wir einen Spendeneinbruch von 70%. Bosnien lässt sich noch gar nicht absehen,
da hier die meisten Einnahmen erst zum Ende des Jahres generiert werden.
Sehr traurig waren auch unsere kleinen Schützlinge, als man wegen der Corona Pandemie den alljährlichen
Strandurlaub absagen musste. War es doch in der Vergangenheit für die Kinder immer ein
Highlight im Jahr, und für unsere Mitarbeitenden eine willkommene Abwechslung, wenigstens für eine
Woche im Jahr abzuschalten.

Da in diesem Jahr keine Aktivitäten stattfanden, konnten wir auch nicht großartig darüber berichten.
Somit kam bei dem einen oder anderen schon die Frage auf, „gibt`s den Verein“ überhaupt noch?
Ja, uns gibt es noch und wir werden uns weiterhin für unsere Projekte Centar Duga und Duga Care
engagieren.

So lange wir Ihre Unterstützung haben, werden wir diese in gewohnter Art und Weise für unsere Mitarbeitenden und „unsere Kinder“ einsetzen. Selbstverständlich kommt jeder gespendete Euro wie bisher
auch, 1:1 in Bosnien an.

Durch diesen kurzen Brief möchte ich mich im Namen all meiner Mitstreiter vom Verein Schutzengel
gesucht e.V. für Ihre bisherige großherzige Unterstützung bedanken.

Dankeschreiben als PDF herunterladen


Die neuen Danke-Karten sind da!

DANKESKARTEN anstelle von „Gegengeschenken“ für Kommunion und andere Anlässe

Zum Fest der Erstkommunion, Konfirmation oder andere private Jubiläen werden wir von Verwandten, Nachbarn oder Freunden mit Geschenken und Glückwünschen bedacht. Vielerorts hat es sich so entwickelt, dass kleine „Gegengeschenke“ gegeben werden (z.B: Sekt, Blumen, Gebasteltes o.ä.).

Anstelle dieser „Gegengeschenke“ könnte man aber durch eine Spende an unseren Verein viel Not lindern.

>> mehr erfahren

>> Karten online bestellen

Spendenbarometer

aktueller
Bedarf:
180.000 Euro

aktueller Bedarf: 180.000 Euro
Spendenstand: 28.429 Euro

Stand: 31. April 2021
> Erläuterung zum Spendenbarometer

Der Jahresetat für das Kinderheim „Centar Duga“ und für das Familienprojekt „Duga Care“ beträgt auch in diesem Jahr 270 000 Euro. Rund 180 000 Euro müssen dazu aus Deutschland beigesteuert werden. Der Rest wird mittlerweile über Aktionen im Großraum Bihac oder gar in der Hauptstadt Bosnien und Herzegowinas, in Sarajewo aquiriert. Die auf dem Spendenbarometer genannten Zahlen beziehen sich also auf den Spendenbedarf, der von Deutschland aus nach Bosnien fließen muss. -ahei-