Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extra-Kosten
Oder Spenden Sie
über PayPal

Die nächsten Termine im Überblick

Keine Artikel vorhanden.

Aktuelle Meldungen

05. April 2020 ( Termine )

Hobby und Bastelmarkt in der Jurahalle Neumarkt

Unter Vorbehalt - wir informieren Sie, falls die Veranstaltung entfällt: Am Palmsonntag, den 5. April 2020 findet der Hobby und Bastelmarkt in der Jurahalle Neumarkt statt. Der Markt ist von 10 bis...


weiter lesen >>

11. Februar 2020

Mit Musik und Spenden helfen

Das Benefizkorizert ,,Zwischenklang" vom Kirchenwecker und Spontaneus in der St. Elisabeth Kirche in Postbauer-Heng war ein toller Erfolg. Dabei kamen insgesamt 3100  Euro zusammen. Dieser Betrag...


weiter lesen >>

01. Februar 2020

Freigiebige Mörsdorfer

Im Dezember haben die Mörsdorfer Vereine, die Freiwillige Feuerwehr, der TSV, die Jagdgenossen, der Obst- und Gartenbauverein, die Wasserwacht, die Kirchenverwaltung und die Soldaten- und...


weiter lesen >>

15. Januar 2020 ( Presse )

WGG-Basar bringt gut 4000 Euro ein

Schüler spenden das Geld an die DKMS und "Schutzengel gesucht"


weiter lesen >>

Die neuen Danke-Karten sind da!

DANKESKARTEN anstelle von „Gegengeschenken“ für Kommunion und andere Anlässe

Zum Fest der Erstkommunion, Konfirmation oder andere private Jubiläen werden wir von Verwandten, Nachbarn oder Freunden mit Geschenken und Glückwünschen bedacht. Vielerorts hat es sich so entwickelt, dass kleine „Gegengeschenke“ gegeben werden (z.B: Sekt, Blumen, Gebasteltes o.ä.).

Anstelle dieser „Gegengeschenke“ könnte man aber durch eine Spende an unseren Verein viel Not lindern.

>> mehr erfahren

>> Karten online bestellen

Spendenbarometer

aktueller
Bedarf:
180.000 Euro

aktueller Bedarf: 180.000 Euro
Spendenstand: 18.227 Euro

Stand: 29. Februar 2020
> Erläuterung zum Spendenbarometer

Der Jahresetat für das Kinderheim „Centar Duga“ und für das Familienprojekt „Duga Care“ beträgt auch in diesem Jahr 270 000 Euro. Rund 180 000 Euro müssen dazu aus Deutschland beigesteuert werden. Der Rest wird mittlerweile über Aktionen im Großraum Bihac oder gar in der Hauptstadt Bosnien und Herzegowinas, in Sarajewo aquiriert. Die auf dem Spendenbarometer genannten Zahlen beziehen sich also auf den Spendenbedarf, der von Deutschland aus nach Bosnien fließen muss. -ahei-